Sie befinden sich hier:
Programm  |  Neue Titel
Tobias Henschen

Gebrauch oder Herstellung?

Heidegger über Eigentlichkeit, Wahrheit und phänomenologische Methode
 2010, 403 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-724-7
 EUR 48,00

Dieses Buch verfolgt ein zweifaches Ziel: Es soll zum einen Philosophinnen und Philosophen, die sich eher der Tradition der so genannten »analytischen Philosophie« zugehörig fühlen, einen inzwischen klassischen Autor näher bringen, der bereits weitgehend aus dem Blickfeld dieser Philosophinnen und Philosophen geraten ist. Es soll zum anderen wichtige Grundbegriffe der Philosophie Heideggers in »Sein und Zeit« neu deuten. Das erste Ziel wird verfolgt, indem typische Idiome Heideggers in eine für analytische Philosophinnen und Philosophen geläufigere Sprache übersetzt werden. Das zweite Ziel wird verfolgt, indem für die These argumentiert wird, dass sich bei Heidegger Ansätze zu einer Theorie der Herstellung des Seienden, d.h. der Erfindung sprachlicher und praktischer Bedeutung, finden. Unter der Voraussetzung der Gültigkeit dieser Theorie werden Heideggers Begriffe der Eigentlichkeit, Wahrheit und phänomenologischen Methode einer grundsätzlichen Neuinterpretation unterzogen.
 
weitere Titel der Sachgruppe Erkenntnistheorie

zurück


 

Über den Autor/in

Tobias Henschen

geb. 1974, 1995-2009 Studium der Philosophie und Ökonomie in Heidelberg, Toulouse, Washington...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 125 KB
Download

Einleitung

PDF, 113 KB
Download