Sie befinden sich hier:
Programm  |  Neue Titel
Elif Özmen (Hrsg.)

Über Menschliches

Anthropologie zwischen Natur und Utopie
 2016, 235 S., kart.
 ISBN: 978-3-95743-040-3
 EUR 39,80

Vom Menschen handelt die Philosophie immer schon und sowieso. In diesem Sinne führt Immanuel Kant die Grundfragen der theoretischen und praktischen Philosophie bekanntlich zusammen: »Im Grunde könnte man aber alles dieses zur Anthropologie rechnen.« Als eine eigenständige Disziplin hat die philosophische Anthropologie jedoch einen schweren Stand. Zugleich gibt es seit rund 15 Jahren eine bemerkenswerte Renaissance anthropologischer Begriffe, Argumente und Topoi (nicht nur) in der Philosophie. Was der Mensch ist und was er werden kann, gilt im Zuge einer Reihe von Entwicklungen in den neuen Lebenswissenschaften, den konvergierenden Technologien und ihren soziokulturellen Wirkungen (wieder) als herausfordernde Forschungsfrage. Hierbei stellt sich die Diskussion um einen anthropological turn bereits als eine anthropologische, nämlich als eine Debatte über Menschliches und  Übermenschliches dar. Diesen Fragen nach den »natürlichen « und »künstlichen« Voraussetzungen, Merkmalen und Spezifika des Mensch-Seins einerseits, den fiktiven  Entwürfen, Transformationen und Utopien des Menschlichen andererseits widmen sich die Beiträge dieses interdisziplinären Bandes.

 
weitere Titel der Sachgruppe Anthropologie

zurück


 

Der Herausgeber/in

Elif Özmen

geb. 1974, Studium der Philosophie, Wissenschaftsgeschichte, Deutschen Philologie in...
mehr