Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika

Oliver Rauprich

geb. 1968, studierte Biologie in München und Chicago und wurde an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München in Philosophie promoviert. Er war Wissenschaftlicher Assistent für Medizinische Ethik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Leiter der BMBF-Nachwuchsgruppe “Gerechtigkeit in der modernen Medizin” am Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum. Gegenwärtig ist er Mitarbeiter am Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin der LMU. Forschungsaufenthalte führten ihn in die USA an das Kennedy Institute of Ethics, Georgetown University, Washington DC, und zum Program in Ethics and Health, Harvard University, Boston. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören philosophische Grundlagen der angewandten Ethik, Allokation und Gerechtigkeit im Gesundheitswesen und Public Health Ethik.

zurück



Titel dieses Autors:

Oliver Rauprich (Hrsg.)Georg Marckmann (Hrsg.)Jochen Vollmann (Hrsg.)

Gleichheit und Gerechtigkeit in der modernen Medizin

Reihe: ethica
Band 11
 2005, 338 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-311-9
 EUR 42,00
bestellen   mehr


Oliver Rauprich (Hrsg.)Ralf J. Jox (Hrsg.)Georg Marckmann (Hrsg.)

Vom Konflikt zur Lösung

Ethische Entscheidungswege in der Bioethik
 2015, 408 S., kart.
 ISBN: 978-3-95743-076-7
 EUR 49,80
bestellen   mehr