Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika

www.kunstundbuecher.at/htm/cakttheo.htm

Identität und Existenz, Hg. Reinold Schmücker, mentis Verlag, Paderborn, 2003, 208 S., 19,80 €



"Sind Kunstwerke physische Gegenstände?" fragt der Covertext einleitend zu dieser Publikation, die Texte zum gegenwärtigen Stand der kunstontologischen Diskussion versammelt. Hier wird die analytische Kunstontologie in ihren unterschiedlichen Facetten vorgestellt und zugleich ein Beitrag zur kritischen Grundlegung der Kunstphilosophie geliefert. Der Fokus liegt hier nicht nur auf Werken der bildenden Kunst, sondern ebenso Theater, Musik und Literatur - und für alle gilt die Frage, ob Kunstwerke nur so etwas wie subjektiv Erlebnisse des schaffenden Künstlers oder des Rezipienten sind - "womit Kunstwerke in den Bereich des von Frege so genanten Subjektiv-Wirklichen gehören würden, wie Gefühle, Vorstellungen oder Wünsche" (Günther Patzig) - oder sind sie für sich bestehende Gegenstände eines besonderen Typs? Jens Kulenkampff geht so weil seinem Text den provokanten Titel "Gibt es ein ontologisches Problem des Kunstwerks?" zu geben - und diese Frage schlichtweg zu verneinen. Maria E. Reicher dagegen erstellt eine "Typenontologie der Kunst" und Richard Wollheim fragt "Sind die Identitätskrisen, die in den verschiedenen Künsten für ein Kunstwerk gelten, ästhetisch relevant?"


zurück
 

Der Herausgeber/in

Reinold Schmücker

Studium der Philosophie, Germanistik und Evangelischen Theologie in Tübingen und Hamburg....
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 405 KB
Download

Einleitung

PDF, 416 KB
Download

Rezension

Neue Zürcher Zeitung, 2003

Identität und Existenz, Hg. Reinold Schmücker, mentis...

mehr

Rezension

www.kunstundbuecher.at/htm/cakttheo.htm

Identität und Existenz, Hg. Reinold Schmücker, mentis...

mehr

Rezension

Kunstforum |Nr. 164, März 2003

KunstPhilosophie, Bd. 1-3

...
mehr