Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika

Zeitschrift für philosophische Forschung

Jg. 64 (2010), Heft 1


Oliver Hallich: Die Rationalität der Moral


 


An Hallichs äußerst lesenswertem Buch fällt als erstes sein Volumen von über 900 Seiten auf. Der für ein Buch zur Metaethik außergewöhnliche Umfang erklärt sich durch die überaus gründliche und auf Präzision bedachte Darstellung sowie durch den Umstand, dass der Autor eine Fülle komplexer Themen abhandelt – und das, ohne dabei jemals den „roten Faden“ aus den Augen zu verlieren. Das Buch gliedert sich in drei Teile.


(…)


 


Sie (Die Stärke des Buches) liegt in dem Vorliegen einer gründlich ausgearbeiteten nondeskriptivistischen Theorie, mit der Hallich eindrucksvoll zeigt, dass eine sprachphilosophisch fundierte metaethische Position längst nicht so anachronistisch ist, wie es im derzeitigen Diskurs zuweilen den Anschein hat.


 


Hans-Jürgen Link, Karlsruhe


 


zurück
 

Über den Autor/in

Oliver Hallich

geb. 1968, 1989-1994 Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik an der Universität...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 185 KB
Download

Einleitung

PDF, 155 KB
Download

Rezension

Zeitschrift für philosophische Forschung

Jg. 64 (2010), Heft 1

mehr