Sie befinden sich hier:
Programm  |  Philosophie  |  Sprachphilosophie

Holger Sturm

geb. 1962, Studium der Logik & Wissenschaftstheorie, Philosophie und Theoretischen Philosophie in Frankfurt, München und Amsterdam. 1996 Promotion an der LMU München, 2010 Habilitation an der Universität Konstanz. Derzeit Vertretung einer Professur am Philosophischen Seminar der Universität Tübingen.

Forschungsschwerpunkte: Sprachphilosophie, Logik, Ontologie, Erkenntnistheorie und Britischer Empirismus

zurück


sortiert nach:

Titel dieses Autors:

Christian Barth (Hrsg.)Holger Sturm (Hrsg.)

Robert Brandoms expressive Vernunft

Historische und systematische Untersuchungen
 2011, 378 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-705-6
 EUR 46,00
bestellen   mehr