Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  explicatio

Matthias Aumüller

geb. 1971, Studium der Philosophie, Slavistik, Psychologie und der Deutschen Literatur und Sprache in Marburg und Hamburg, Promotion in Ostslavistik 2005, Habilitation 2013, Privatdozent für Neuere deutsche Literaturgeschichte und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal, 2001-2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschergruppe Narratologie, Universität Hamburg, 2006-2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bergische Universität Wuppertal, 2014 Professurvertretung, Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Forschungsschwerpunkte: Narratologie und Literaturtheorie, deutsch-russische Literatur- und Wissenschaftsbeziehungen im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Literatur des frühen 20. Jahrhunderts, DDR-Literatur

zurück



Titel dieses Autors:

Matthias Aumüller

Minimalistische Poetik

Zur Ausdifferenzierung des Aufbausystemen in der Romanliteratur der frühen DDR
Reihe: explicatio
 2015, 391 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-122-1
 EUR 64,00
bestellen   mehr