Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  ethica

Gerhard Ernst

geb. 1971, Studium der Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie und Physik in Kaiserslautern und München, 2001 Promotion, 2004 Habilitation, seit 2005 Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Seit 2008 Professor für Philosophie an der Universität Stuttgart.

Forschungsschwerpunkte: Moralphilosophie und Erkenntnistheorie

zurück



Titel dieses Autors:

Gerhard Ernst (Hrsg.)Lisa Marani (Hrsg.)

Das Gettierproblem

Eine Bilanz nach 50 Jahren
 2013, 222 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-840-4
 EUR 34,00
bestellen   mehr


Gerhard Ernst

Das Problem des Wissens
– vergriffen –

 2002, 223 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-262-4
 EUR 31,50
bestellen   mehr


Gerhard Ernst

Die Objektivität der Moral

 2. Auflage, 2009, 248 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-234-1
 EUR 29,80
bestellen   mehr


Gerhard Ernst

Die Zunahme der Entropie

Eine Fallstudie zum Problem nomologischer Reduktion
 2003, 127 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-379-9
 EUR 26,00
bestellen   mehr


Gerhard Ernst (Hrsg.)

Moralischer Relativismus

Reihe: ethica
Band 17
 2009, 308 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-314-0
 EUR 31,00
bestellen   mehr


Gerhard Ernst (Hrsg.)Karl-Georg Niebergall (Hrsg.)

Philosophie der Wissenschaft - Wissenschaft der Philosophie

Festschrift für C. Ulises Moulines zum 60. Geburtstag
 2006, 301 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-571-7
 EUR 71,00
bestellen   mehr