Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  ethica
Hans-Christoph Schmidt am Busch (Hrsg.)Ludwig Siep (Hrsg.)Hans Ulrich Thamer (Hrsg.)Norbert Waszek (Hrsg.)

Hegelianismus und Saint-Simonismus

 2007, 232 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-538-0
 EUR 40,00

Welche ideengeschichtlichen Zusammenhänge bestehen zwischen der Philosophie Hegels und seiner Schüler einerseits und den Theorien Saint-Simons und der Saint-Simonisten andererseits? Und welches aktuelle Interesse haben diese Theorien? Diesen Fragen geht der vorliegende Band nach. In ihm wird zum einen untersucht, welche Theoriebildungen die Berührung von hegelschen und saint-simonistischen Ideen auf den Gebieten der Religions- und Geschichtsphilosophie, vor allem aber auf dem Gebiet der Sozialphilosophie begünstigt haben. Zum anderen wird die Frage erörtert, ob zentrale Elemente der hegelschen und der saint-simonistischen Theorie (z.B. ihr Gesellschaftsbegriff, ihr Religionsverständnis und ihre Kritik der Politischen Ökonomie) aus heutiger Sicht anschlussfähig sind.

Die vorliegende Aufsatzsammlung ist hervorgegangen aus einer internationalen, multidisziplinären Konferenz, die in Paris stattgefunden hat.

 
weitere Titel der Sachgruppe Philosophie allgemein

zurück


 

Die Herausgeber/innen

Hans-Christoph Schmidt am Busch

Studium der Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an den...
mehr
..................................................

Ludwig Siep

geb. 1942, Studium an den Universitäten Köln und Freiburg, Promotion (1969) und Habilitation...
mehr
..................................................

Hans Ulrich Thamer

geb. 1943, Studium in Marburg und Berlin, Promotion 1971, Habilitation 1980. Seit 1983...
mehr
..................................................

Norbert Waszek

geb. 1953, Studium in Bochum, Edinburgh und Stirling/Schottland, ehe er 1984 an der...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 133 KB
Download

Einleitung

PDF, 158 KB
Download