Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Suche
Andreas Vieth

 Gesundheitszwecke und Humangenetik 

Medizinethische Argumente für die Bindung prädiktiver Gentests an Gesundheitszwecke
 2004, 319 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-171-9
 EUR 40,00

Mit prädiktiven genetischen Tests ist es möglich, Informationen über Personen zu ermitteln. Die Bandbreite dieser Informationen reicht von Hinweisen zur Ernährungsberatung bis hin zur Diagnose schwerwiegender genetischer Krankheiten. Damit reicht das Spektrum der Testformen von solchen, für die auf den ersten Blick kein Regelungsbedarf besteht, bis hin zu solchen, deren Gefährdungspotenzial groß ist. Aktuell ist die Problematik vor allem aufgrund der sich ausweitenden Angebote für genetische Untersuchungen im Internet. Eine Einschätzung des Regelungsbedarfs der Praxis prädiktiver genetischer Diagnostik ist daher dringend erforderlich: Das vorliegende Buch untersucht Gefahrenpotenziale und Regelungsbedarf für prädiktive Gentests. Es unterbreitet keinen eigenen Regelungsvorschlag, sondern entwickelt medizinethische Kriterien für solche Regelungen. Eine umfangreiche Dokumentation stellt vorhandene nationale und internationale Regelungsansätze vor und unterzieht sie einer eingehenden Analyse.
 
weitere Titel der Sachgruppe Ethik

zurück


 

Über den Autor/in

Andreas Vieth

geb. 1968. 1990-1996 Studium der klassischen Philologien und der Philosophie in Münster....
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 45 KB
Download

Einleitung

PDF, 48 KB
Download