Sie befinden sich hier:
Programm  |  Literaturwissenschaft
Ralph Müller

Die Metapher

Kognition, Korpusstilistik und Kreativität
Reihe: Poetogenesis - Studien zur empirischen Anthropologie der Literatur
Band 7
 2012, 260 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-457-4
 EUR 36,00

Wann, wie und wozu werden Metaphern verwendet? Auf der Basis von elektronischen Korpora erforscht diese Studie Muster metaphorischer Sprachverwendungen in unterschiedlichen Diskursen und Genres, dies insbesondere in politischen Reden und Gedichten. Die Kognitive Poetik erfasst die Wirkungsweisen dieser Muster; im Zentrum steht die kreative Metapher.
Mit dieser Studie können kreative Metaphern (und verwandte Formen der Uneigentlichkeit) in unterschiedlichen Genres erkannt und analysiert werden.

 
weitere Titel aus der Reihe Poetogenesis - Studien zur empirischen Anthropologie der Literatur

zurück


 

Über den Autor/in

Ralph Müller

geboren1972 in Zürich; Studium der Germanistik und Geschichte in Freiburg/Schweiz und...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 154 KB
Download

Einleitung

PDF, 164 KB
Download