Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  Poetogenesis

Martin Huber

Studium der Germanistik und Anglistik in Augsburg und München, Promotion und Habilitation an der Universität München. Seit 2003 Professor für Neuere deutsche Literatur und Medientheorie am Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur der FernUniversität in Hagen.
Forschungsschwerpunkte: Literarische Anthropologie, Literatur um 1800, Medien und Literatur, Sozialgeschichte der Literatur, elektronisches Publizieren.

zurück



Titel dieses Autors:

Martin Huber (Hrsg.)Simone Winko (Hrsg.)

Literatur und Kognition

Bestandsaufnahmen und Perspektiven eines Arbeitsfeldes
Reihe: Poetogenesis - Studien zur empirischen Anthropologie der Literatur
Band 6
 2009, 280 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-455-0
 EUR 52,00
bestellen   mehr