Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  Perspekt. d. Analyt. Philosophie

»auf jeden Fall lesenswert« - Jürgen Maaß, ethica

Habilitationsschriften sind oft schwer lesbar, weil die Autoren in solchen Qualifikationsarbeiten zeigen wollen und müssen, dass sie sehr viele Quellen gelesen und verstanden haben, indem sie diese Quellen in ihrer Arbeit mehr oder weniger ausführlich wiedergeben. Schlothfeldt verzichtet auf solche Belesenheitsabschnitte und konzentriert sich darauf, seine Argumentation klar und stringent darzustellen. Zu diesem Zweck hilft er den Lesern auch mit vielen orientierenden Texten, Überblicken über folgende Kapitel und Zusammenfassungen der Argumentation. Das macht das Buch auf jeden Fall lesenswert, auch wenn man nicht alle seine Argumente akzeptiert bzw. seine Position teilt.


Jürgen Maaß, Linz
in: ethica, 19. Jg., 4-2011, S. 377


zurück
 

Über den Autor/in

Stephan Schlothfeldt

geb. 1966, Studium der Philosophie und Mathematik an der Universität Göttingen, 1998...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 709 KB
Download

Einleitung

PDF, 709 KB
Download

Rezension

»auf jeden Fall lesenswert« - Jürgen Maaß, ethica

Habilitationsschriften sind oft schwer lesbar, weil die...

mehr