Facebook Icon.png 
Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  Mind-Knowledge-Communication
Barbara Schmitz

Wittgenstein über Sprache und Empfindung

Eine historische und systematische Darstellung
Reihe: Mind Knowledge Communication
 2002, 312 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-060-6
 EUR 51,00

Wie verwenden und verstehen wir Sprache über Empfindungen wie Schmerz, Freude oder Farbempfindungen? Was bedeuten Wörter wie »Schmerz« oder »rot«? Mit diesen Fragen hat sich Ludwig Wittgenstein fast 40 Jahre lang intensiv beschäftigt. Dieses Buch zeichnet die Entwicklung der Überlegungen Wittgensteins zu Schmerzen und Farbempfindungen von seinen philosophischen Anfängen 1913 bis zu seinem Tod 1951 Schritt für Schritt nach. Hierzu wird der umfangreiche Gesamtnachlaß Wittgensteins herangezogen. Wittgensteins späte Konzeption von Empfindungen wird auch im Kontext neuerer Diskussionen der Philosophie des Geistes betrachtet.

 
weitere Titel aus der Reihe Mind Knowledge Communication

zurück


 

Über den Autor/in

Barbara Schmitz

geb. 1968, studierte in Tübingen, Freiburg i.Br. und Tromsø (Norwegen). Für ihre Dissertation...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 29 KB
Download

Einleitung

PDF, 66 KB
Download

Rezension

Philosophisches Jahrbuch 112. Jahrgang | 1 (2005)

Barbara Schmitz, Wittgenstein über Sprache und Empfindung....

mehr