Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  Mind-Knowledge-Communication
Luc BovensStephan Hartmann

Bayesianische Erkenntnistheorie

Reihe: Mind Knowledge Communication
 2006, 170 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-067-5
 EUR 26,00

Wann ist Kohärenz ein Indiz für Wahrheit? Können Informationsmengen immer entsprechend ihrer Kohärenz geordnet werden? Welche Rolle spielt Kohärenz bei der Theoriewahl in der Wissenschaft? Unter welchen Umständen kann eine wissenschaftliche Theorie mit nur teilweise zuverlässigen Messinstrumenten bestätigt werden? Ist die Belegvielfaltsthese wahr? Warum sind übereinstimmende Aussagen unabhängiger Zeugen so gewichtig? Dies sind einige der Fragen, die in diesem Buch in einem wahrscheinlichkeitstheoretischen Kontext und auf der Grundlage konkreter Modelle behandelt werden. Darüber hinaus bietet das Buch eine elementare Einführung in die Theorie der Bayesianischen Netzwerke und zeigt Verbindungen auf zu Debatten in der Kognitionswissenschaft (Tversky und Kahnemans Linda Problem), Sozialwahltheorie (Condorcet Jury Theorem) und Informatik (Repräsentation von Glaubenssystemen). Das Buch richtet sich an alle, die sich für die Anwendung wahrscheinlichkeitstheoretischer Methoden in der Philosophie interessieren.
 
weitere Titel aus der Reihe Mind Knowledge Communication

zurück


 

Über die Autoren/innen

Luc Bovens

geb. 1961, Studium der Sozialwissenschaften an der Katholieke Universiteit Leuven. Studium...
mehr
..................................................

Stephan Hartmann

geb. 1968, Studium der Physik und Philosophie an der Universität Gießen; Promotion in...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 8 KB
Download

Einleitung

PDF, 41 KB
Download