Sie befinden sich hier:
Programm  |  Reihen | Periodika  |  nachGedacht
Sven Walter

Mentale Verursachung

Eine Einführung
 2006, 275 S., kart.
 ISBN: 978-3-89785-576-2
 EUR 31,00

Der Ausdruck »mentale Verursachung« steht für etwas, was wir tagtäglich zu erleben scheinen – für die kausale Interaktion zwischen uns bewusstseinsbegabten Subjekten auf der einen und der uns umgebenden Welt auf der anderen Seite: ein scharfer Schmerz lässt uns aufstöhnen, eine peinliche Situation lässt uns erröten und die Wahrnehmung eines alten Freundes auf der anderen Straßenseite führt dazu, dass sich unser Arm zum Gruß hebt. Dass es mentale Verursachung gibt, erscheint ganz einfach offensichtlich. Wie aber kann unser Geist einen kausalen Einfluss auf unseren Körper und, über unseren Körper, auf die physikalische Wirklichkeit ausüben? Spätestens seit Descartes versucht die Philosophie, eine befriedigende »Theorie mentaler Verursachung« zu formulieren, die im Stande ist zu erklären, wie sich das Mentale so in die physikalische Wirklichkeit einpasst, dass es kausal den Verlauf der Welt beeinflussen kann.

Ob die Frage nach dem Wie mentaler Verursachung irgendwann zufrieden stellend beantwortet werden kann oder ob wir uns - wie so oft in der Geschichte der Wissenschaften - von etwas vermeintlich Offensichtlichem verabschieden müssen, wird die vorliegende Einführung zwar nicht abschließend klären können, aber sie zeigt, warum die Frage nach der Möglichkeit mentaler Verursachung ein interessantes und spannendes philosophisches Problem darstellt, beleuchtet dessen verschiedenen Facetten, stellt eine Reihe von Lösungsvorschlägen vor und leitet den Leser so zu einer eigenständigen Auseinandersetzung mit dem so genannten »Problem der mentalen Verursachung« an.
 
weitere Titel der Sachgruppe Philosophie des Geistes

zurück


 

Über den Autor/in

Sven Walter

geb. 1974 in Pirmasens, Philosophiestudium an den Universitäten Bonn, Saarbrücken und an der...
mehr

Inhaltsverzeichnis

PDF, 179 KB
Download

Einleitung

PDF, 298 KB
Download

Rezension

Information Philosophie, Oktober 2007, 4

Das Thema der »mentalen Verursachung«, wie der Geist einen...

mehr