Epigraph

in Das Leben beenden
AutorIn: Héctor Wittwer
Freier Zugang

Meint ihr, daß ich über die Vorsehung klage oder meine Erschaffung verwünsche, weil ich aus dem Leben gehe und einem Dasein ein Ende setze, das mich elend machen würde, wenn ich es fortführte? Eine solche Meinung sei fern von mir! Ich bin lediglich von einer Tatsache überzeugt, die ihr selbst als möglich anerkennt, daß nämlich das menschliche Leben unglücklich sein kann und daß mein Dasein, wenn es weiter ausgedehnt würde, nicht wünschenswert wäre; aber ich danke der Vorsehung sowohl für das Gute, das ich schon genossen habe, wie für die mir verliehene Macht, dem Übel zu entfliehen, das mich bedrängt.

(David Hume)

[…] was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen.

(Ludwig Wittgenstein)