Literaturverzeichnis

In: "Probiersteine"
Author: Julian Werlitz
Free access
Literaturverzeichnis

Primärtexte

  • Alexander von Aphrodisias: Über das Schicksal, übers. von Andreas Zierl, Berlin 1995.

  • Aristoteles: Poetik. Griechisch/deutsch, hg. und übersetzt von Manfred Fuhrmann, Stuttgart 2005.

  • Berg, Sibylle: Sex 2, Stuttgart 2009.

  • Bibel. Altes und Neues Testament, Einheitsübersetzung, Stuttgart 2009.

  • Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, Produkthaftungsgesetz, Unterlassungsklagengesetz, Wohneigentumsgesetz, Beurkundungsgesetz und Erbbaurechtsgesetz, München 2019.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Charms, Daniil: Begegnung, in: ders., Trinken Sie Essig, meine Herren, Berlin 2010, S. 231.

  • Diehls, Hermann / Kranz, Walther (Hg.): Die Fragmente der Vorsokratiker, Berlin 1951.

  • Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker, in: ders., Romane (= ders., Gesammelte Werke in sieben Bänden, hg. v. Franz Josef Görtz, Zürich 1988, Bd. 4), S. 9-117.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Feuchtwanger, Lion: Eine Wette, in: ders., Erzählungen. Pep. J. L. Wetcheeks amerikanisches Liederbuch, Berlin 1985, S. 100-114.

  • Freud, Sigmund: Jenseits des Lustprinzips, in: ders., Psychologie des Unbewussten (= ders. Studienausgabe, hg. von. Alexander Mitscherlich u.a., Frankfurt a.M. 1989, Bd. III), S. 213-272.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Freud, Sigmund: Totem und Tabu, in: ders., Fragen der Gesellschaft, Ursprünge der Religion (= ders., Studienausgabe, hg. v. Alexander Mitscherlich u.a., Frankfurt a.M. 1989, Bd. IX), S. 287-444.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Glücksspielregulierung. Glücksspielstaatsvertrag und Nebengesetze. Kommentar, hg. v. Florian Becker u.a., Köln 2017.

  • Goethe, Johann Wolfgang: Sämtliche Werke. Briefe, Tagebücher und Gespräche, 40 Bde., hg. von Friedmar Apel u.a., Frankfurt am Main 1985-2013.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Goethe, Johann Wolfgang: Urfaust. Faust. Ein Fragment. Faust eine Tragödie. Paralleldruck der drei Fassungen, hg. von Werner Keller, 2 Bde., Frankfurt am Main 1985.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Hartmann von Aue: Iwein, hg. von Georg Benecke u.a., Berlin 2001.

  • Hely, Steve / Chandrasekaran, Vali: Die Wette. 42.000 km, 2 Männer, 1 Globus, keine Flugzeuge, München 2010.

  • Heidegger, Martin: Der Satz vom Grund [Vorlesung], in: ders., Der Satz vom Grund, hg. v. Petra Jaeger (= ders., Gesamtausgabe, Frankfurt a.M. 1997, Bd. 10), S. 1-169.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Heidegger, Martin: Der Satz vom Grund [Vortrag], in: ders., Der Satz vom Grund, hg. v. Petra Jaeger (= ders., Gesamtausgabe, Frankfurt a.M. 1997, Bd. 10), S. 171-189.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Kant, Immanuel: Werkausgabe, hg. von Wilhelm Weischedel, 12 Bde., Frankfurt am Main 1974. Bd. III/IV: Kritik der reinen Vernunft. Bd. VI, S. 417-582: Logik. Bd. X: Kritik der Urteilskraft.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Kehlmann, Daniel: Diese sehr ernsten Scherze. Poetikvorlesungen, Göttingen 2011.

  • Kierkegaard, Sören: Eine literarische Anzeige, Düsseldorf 1954 (= ders., Gesammelte Werke, Bd. 17).

  • Klein-Haparash, Jacob: Die Wette, Frankfurt am Main 1963.

  • Kubin, Alfred: Eine Wette, in: ders., Aus meiner Werkstatt. Gesammelte Prosa mit 71 Abbildungen, hg. von Ulrich Riemerschmidt, München 1975, S. 147-150.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lessing, Gotthold Ephraim: Hamburgische Dramaturgie, in: ders., Werke 1767-1769 (= ders., Werke und Briefe, 12 Bde., hg. von Wilfried Barner u.a., Frankfurt am Main 2014, Bd. 6), S. 181-694.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Pascal, Blaise: Gedanken, kommentiert von Eduard Zwierlein, übers. von Ulrich Kunzmann, Berlin 2012.

  • Platon: Der Staat. Politeia, übersetzt von Rüdiger Rufener, Düsseldorf/Zürich 2000.

  • Schneider, Peter: Die Wette, in: ders., Die Wette. Erzählungen. Berlin 1978, S. 33-46.

  • Strafgesetzbuch mit Nebengesetzen, erläutert von Thomas Fischer, München 2017.

  • Toller, Ernst: Nie wieder Friede!, in: ders., Stücke. 1926-1939, hg. von Bert Kasties u.a., Göttingen 2015, S. 531-577 (= ders., Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe, hg. von Dieter Distl u.a., Bd. 2).

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Verne, Jules: In 80 Tagen um die Welt, übers. von Sabine Hübner, München 2014.

  • Wittgenstein, Ludwig: Philosophische Untersuchungen. Frankfurt am Main 1977.

Sekundärtexte

  • Ackermann, Kathrin: Die Entstehung des Nervenkitzels. Zum Verhältnis von psychologischer und literaturwissenschaftlicher Spannungsforschung, in: Hülk, Walburga / Renner, Ursula (Hg.), Biologie, Psychologie, Poetologie. Verhandlungen zwischen den Wissenschaften, Würzburg 2005, S. 117-128.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Ackermann, Kathrin: Einleitung, in: dies. / Judith Moser-Kroiss (Hg.), Gespannte Erwartungen. Beiträge zur Geschichte der literarischen Spannung, Berlin 2007, S. 7-13.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Adorno, Theodor W.: Zur Schlußszene des Faust [1959]. In: ders., Noten zur Literatur (= ders., Gesammelte Schriften, hg. v. Rolf Tiedemann, Bd. 11), Darmstadt 1997, S. 129-138.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Anton, Herbert: Goethes ›Faust‹ als Wette auf Freiheit, in: ders. u.a. (Hg.), Geist und Zeichen. Festschrift für Arthur Henkel, Heidelberg 1977, S. 9-18.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Anz, Thomas: »Spannung«, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, hg. von Klaus Weimar (Bd. I), Harald Fricke (Bd. II), Jan-Dirk Müller (Bd. III), Berlin/New York 1997, 2000, 2003, Bd. III, S. 465-467.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Asmuth, Bernhard: »Handlung«, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, hg. von Klaus Weimar (Bd. I), Harald Fricke (Bd. II), Jan-Dirk Müller (Bd. III), Berlin/New York 1997, 2000, 2003, Bd. II, S. 6-9.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Asmuth, Bernhard: »Rahmenhandlung«, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, hg. von Klaus Weimar (Bd. I), Harald Fricke (Bd. II), Jan-Dirk Müller (Bd. III), Berlin/New York 1997, 2000, 2003, Bd. III, S. 216-217.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bahr, Martin: Glücks- und Gewinnspielrecht. Eine Einführung in die wichtigsten rechtlichen Aspekte, Berlin 2007.

  • Barthes, Roland: S/Z, Frankfurt am Main 1976.

  • Bateson, Gregory: Eine Theorie des Spiels und der Phantasie, in: ders., Ökologie des Geistes. Anthropologische, psychologische, biologische und epistemologische Perspektiven, Frankfurt am Main 1981, S. 241-261.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bauer, Thomas: Die Vereindeutigung der Welt. Über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt, Ditzingen 2018.

  • Baumann, Hans-Heinrich: Shylock und Mephisto. Über den juristischen Mechanismus der »Wette« im Faust. (Vorläufige Mitteilung), in: Wirkendes Wort 52 (2002), S. 35-56.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bechmann, Ulrike: Gottesurteil als Wette? Der Körper der Frau als Wetteinsatz am Beispiel von Numeri 5, in: Johann Konrad Eberlein (Hg.), SpielKunstGlück. Die Wette als Leitlinie der Entscheidung, Münster 2011, S. 5-46.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Becker-Lindenthal, Hjördis: Die Wiederholung der Philosophie. Kierkegaards Kulturkritik und ihre Folgen, Berlin/Boston 2015.

  • Bewersdorff, Jörg: Glück, Logik und Bluff. Mathematik im Spiel – Methoden, Ergebnisse und Grenzen, Braunschweig 2001.

  • Blanckenburg, Christian Friedrich von: Versuch über den Roman, hg. von Eberhard Lämmert, Stuttgart 1965.

  • Blumenberg, Hans, Diskussionsbeitrag zu »Kanon und Lizenz in antiker Literatur«, in: Jauß, Hans Robert (Hg.): Die nicht mehr schönen Künste. Grenzphänomene des Ästhetischen. Poetik und Hermeneutik III, München 1968, S. 547.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Bode, Frauke / Chihaia, Matei: Die Wette. »Une chose aussi sérieuse qu´un pari«, in: Jörg Dünne (Hg.), Weltnetzwerke – Weltspiele. Jules Vernes In 80 Tagen um die Welt, Konstanz 2013, S. 37-41.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Borgmeier, Raimund / Wenzel, Peter (Hg.): Spannung. Studien zur englischsprachigen Literatur, Trier 2001.

  • Brandes, Peter: Goethes ›Faust‹. Poetik der Gabe und Selbstreflexion der Dichtung, München 2003.

  • Braungart, Georg u.a (Hg.): Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, Berlin/New York 1997, 2000, 2003.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Brewer, William: The Nature of Narrative Suspense and the Problem of Rereading, in: Peter Vorderer (Hg.), Suspense. Conceptualizations, Theoretical Analyses, and Empirical Explorations, Mahwah, New Jersey 1996, S. 107-127.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Broich, Ulrich: Bedrohung und Spannung: Pinters comedies of menace und das Drama der ›Jungen Wilden‹, in: Raimund Borgmeier / Peter Wenzel (Hg.), Spannung. Studien zur englischsprachigen Literatur, Trier 2001, S. 149-161.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Buytendijk, Frederik J.J.: Wesen und Sinn des Spiels. Das Spielen der Menschen und der Tiere als Erscheinungsform der Lebenstriebe, Berlin 1933.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Caillois, Roger: Die Spiele und die Menschen, Stuttgart 1960.

  • Danto, Arthur: Narration and Knowledge, New York 1985.

  • Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bde. in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961. Quellenverzeichnis Leipzig 1971, Online-Version, aufgerufen am 05.05.2017.

  • Diegmann, Heinz / Hoffmann, Christof / Ohlmann, Wolfgang: Praxishandbuch für das gesamte Spielrecht, Stuttgart 2008.

  • Ebach, Jürgen: Streiten mit Gott. Hiob, Bd. 1, Neukirchen-Vluyn 1996.

  • Ebach, Jürgen: Der »Fall Hiob« und das »Hiobproblem«, in: Warum? Hiob interdisziplinär diskutiert. Mainzer Universitätsgespräche, Mainz 1998.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Eberlein, Johann Konrad (Hg.): SpielKunstGlück. Die Wette als Leitlinie der Entscheidung. Beispiele aus Vergangenheit und Gegenwart in Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft, Wien/Berlin 2011.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Ehrenmüller, Jürgen: Die Würfel sind gefallen! Belegsammlung und Analysen zur Metaphorik des Spiels in der deutschen Gegenwartssprache, Graz 2014.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Eibl, Karl: Zur Wette im Faust, auf: goethezeitportal.de, eingestellt 2004.

  • Forster, Edward Morgan: Aspects of the Novel, London 1974.

  • Gaier, Ulrich: Lesarten von Goethes Faust, Eggingen 2012.

  • Gebauer, Gunter / Wulf, Christoph: Spiel – Ritual – Geste. Mimetisches Handeln in der sozialen Welt, Reinbek bei Hamburg 1998.

  • Genette, Gérard: Die Erzählung, München 1998.

  • Gerrig, Richard: The Resiliency of Suspense, in: Peter Vorderer (Hg.), Suspense Conceptualizations. Theoretical Analyses, and Empirical Explorations, Mahwah, New Jersey 1996, S. 93-105.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Goldmann, Lucien: Der verborgene Gott. Studie über die tragische Weltanschauung in den Pensées Pascals und im Theater Racines, Frankfurt am Main 1985.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Grundmann, Thomas: Analytische Einführung in die Erkenntnistheorie, Berlin/New York 2008.

  • Haferland, Harald: »Motivation von hinten«. Durchschaubarkeit des Erzählens und Finalität in der Geschichte des Erzählens, in: Diegesis 3.2 (2014), S. 66-95.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Haferland, Harald: Motivierung im Erzähltext. Ein Systematisierungsversuch mit einem Blick auf die Geschichte des Erzählens, in: Márta Horvath / Katja Mellmann (Hg.): Die biologisch-kognitiven Grundlagen narrativer Motivierung, Münster 2016, S. 13-53.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Hamacher, Werner: Faust, Geld, in: Athenäum 4 (1994), S. 131-187.

  • Hansen-Löve, Aage A.: Motivierung, Motivation, in: Aleksander Flaker (Hg.), Glossarium der russischen Avantgarde, Graz 1989, S. 401-411.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Heydenreich, Clemens: Revisionen des Mythos. Hiob als Denkfigur der Kontingenzbewältigung in der deutschen Literatur, Berlin 2015.

  • Hohlfeld, Alexander Rudolph: Pakt und Wette in Goethes ›Faust‹, in: Werner Keller (Hg.), Aufsätze zu Goethes ›Faust I‹, Darmstadt 1974, S. 380-409.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Homann, Karl / Suchanek, Andreas: Ökonomik. Eine Einführung, Tübingen u.a. 2005.

  • Honsell, Heinrich: Römisches Recht, Zürich 2001.

  • Horváth, Márta / Mellmann, Katja: Einleitung, in: dies. (Hg.), Die biologisch-kognitiven Grundlagen narrativer Motivierung, Münster 2016, S. 7-11.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Horváth, Márta / Mellmann, Katja (Hg.): Die biologischen Grundlagen narrativer Motivierung, Münster 2016.

  • Huizinga, Johan: Homo Ludens. Vom Ursprung der Kultur im Spiel, Hamburg 1987.

  • Ingarden, Roman: Vom Erkennen des literarischen Kunstwerks, Tübingen 1997.

  • Itzkowitz, David C.: Fair Enterprises or Extravagant Speculation. Investment, Speculaion, and Gambling in Victorian England, in: Victorian Studies 45 (2002), S. 121-147.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Jakobson, Roman: Zwei Seiten der Sprache und zwei Typen aphatischer Störungen, in: ders., Aufsätze zur Linguistik und Poetik, München 1974, S. 117-141.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Jauß, Hans Robert: Ästhetische Erfahrung und literarische Hermeneutik, Frankfurt am Main 1982.

  • Jäger, Michael: Fausts Kolonie. Goethes kritische Phänomenologie der Moderne, Würzburg 2004.

  • Jäger, Michael: Wanderers Verstummen, Goethes Schweigen, Fausts Tragödie. Oder: Die große Transformation der Welt, Würzburg 2014.

  • Jäger, Michael: Fausts Wette und der Prozess der Moderne. Zur historischen und aktuellen Bedeutung der Tragödie Fausts, in: Pandemonicum germanicum 10 (2006), S. 169-182.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Kayser, Wolfgang: Kunst und Spiel. Fünf Goethe-Studien, Göttingen 1967.

  • Keller, Werner (Hg.): Aufsätze zu Goethes ›Faust I‹, Darmstadt 1974.

  • Kienzler, Wolfgang: Ludwig Wittgensteins ›Philosophische Untersuchungen‹, Darmstadt 2007.

  • Klett, Ada: Der Streit um ›Faust II‹ seit 1900, Jena 1939.

  • Knoeppfler, Nikolaus: Über die Unmöglichkeit, die Gottesfrage durch eine Wette im Sinne Pascals zu entscheiden, in: Philosophisches Jahrbuch 107 II (2000), S. 398-409.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Koch, Klaus: Gibt es ein Vergeltungsdogma im Alten Testament? in: ders., Spuren des hebräischen Denkens. Beiträge zur alttestamentlichen Theologie, Bd. 1, Neukirchen-Vluyn 1991, S. 65-103.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Koch, Klaus: Die Profeten I. Assyrische Zeit, Stuttgart u.a. 1995.

  • Koch, Walter: »Spannung«. Fragments and Pieces for a Moisaic of Structures Common to Nature and Culture, in: Raimund Borgmeier / Peter Wenzel (Hg.), Spannung. Studien zur englischsprachigen Literatur, Trier 2001, S. 10-21.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Kolb, Michael: Spiel als Phänomen – Das Phänomen Spiel. Studien zu phänomenologisch- anthropologischen Spieltheorien, Sankt Augustin 1990.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Landsberg, Ernst / Kohler, Josef: Fausts Pakt mit Mephistopheles in juristischer Beleuchtung, in: Klaus Lüderssen (Hg.), »Die wahre Liberalität ist Anerkennung«. Goethe und die Jurisprudenz, Baden-Baden 1999, S. 69-87.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Langer, Daniela: Literarische Spannung/en. Spannungsformen in erzählenden Texten und Möglichkeiten ihrer Analyse, in: Ingo Irsigler u.a. (Hg.), Zwischen Text und Leser. Studien zu Begriff, Geschichte und Funktion literarischer Spannung, München 2008, S. 12-32.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Liss, Hanna: Das Problem des eifernden Mannes. Das »Eifer«-Ordal in der biblischen Überlieferung und in der jüdischen Tradition, in: Behutsames Lesen. Alttestamentliche Exegese im interdisziplinären Methodendiskurs, hg. von Sylke Lubs, Lepizig 2007, S. 197-215.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lotman, Jurij: Die Struktur des künstlerischen Textes, hg. von Rainer Grübel, Frankfurt am Main 1973.

  • Lubkoll, Christine: »… und wär’s ein Augenblick.« Der Sündenfall des Wissens und der Liebeslust in Faustdichtungen von der »Historia« bis Thomas Manns »Doktor Faustus«, Rheinfelden 1986.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Lüderssen, Klaus (Hg.): »Die wahre Liberalität ist Anerkennung«. Goethe und die Jurisprudenz, Baden-Baden 1999.

  • Lugowski, Clemens: Die Form der Individualität im Roman. Studien zur inneren Struktur der frühen deutschen Prosaerzählung, Berlin 1932 (Nachdruck Hildesheim 1970).

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Manthe, Ulrich: Geschichte des römischen Rechts, München 2000.

  • Martínez, Matías: Doppelte Welten. Struktur und Sinn zweideutigen Erzählens, Göttingen 1996.

  • Martínez, Matías: Formaler Mythos. Skizze einer ästhetischen Theorie, in: ders. (Hg.), Formaler Mythos. Beiträge zu einer Theorie ästhetischer Formen, Paderborn u.a. 1996, S. 7-24.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Martínez, Matías: »Motivierung«, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, hg. von Klaus Weimar (Bd. I), Harald Fricke (Bd. II), Jan-Dirk Müller (Bd. III), Berlin/New York 1997, 2000, 2003, Bd. II, S.643-646.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Martínez, Matías / Scheffel, Michael: Einführung in die Erzähltheorie, München 2016.

  • Matuschek, Stefan: Literarische Spieltheorie. Von Petrarca bis zu den Brüdern Schlegel, Heidelberg 1998.

  • Mayer, Mathias: Absurdität, Zufall, Gnade? Unberechenbares in Faust I, in: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft 48 (2004), S. 81-100.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Mellmann, Katja: Literatur als emotionale Attrappe. Eine evolutionspsychologische Lösung des ›paradox of fiction‹, in: Uta Klein (Hg.), Heuristiken der Literaturwissenschaft. Disziplinexterne Perspektiven auf Literatur, Paderborn 2006, S. 145-166.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Mellmann, Katja: Vorschlag zu einer emotionspsychologischen Bestimmung von Spannung, in: Karl Eibl u.a. (Hg.), Im Rücken der Kulturen, Paderborn 2007, S. 241-268.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Michelsen, Peter: Die Wette. Zu Goethe: Faust, »Prolog im Himmel«, in: ders., Im Banne Fausts. Zwölf Faust-Studien, Würzburg 2000.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Molnár, Géza von: Goethes Studium der Kritik der Urteilskraft. Eine Zusammenstellung nach den Eintragungen in seinem Handexemplar, in: Goethe Yearbook 2 (1984), S. 137-222.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Molnár, Gezá von: »Die Wette biet’ ich« Der Begriff des Wettens in Goethes ›Faust‹ und Kants ›Kritik der Urteilskraft‹, in: Klaus-Detlef Müller (Hg.), Geschichtlichkeit und Aktualität. Studien zur deutschen Literatur seit der Romantik, Tübingen 1988, S. 29-50.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Morgenstern, Oskar: Vollkommene Voraussicht und wirtschaftliches Gleichgewicht, in: Zeitschrift für Nationalökonomie, Bd. VI (1935), S. 337-357.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Morgenstern, Oskar / von Neumann, John: Spieltheorie und wirtschaftliches Verhalten, Würzburg 1961.

  • Neuhaus, Stefan: Strategien der Entmythologisierung in Ernst Tollers Komödien Der entfesselte Wotan und Nie wieder Friede!, in: ders. u.a. (Hg.), Engagierte Literatur zwischen den Weltkriegen, Würzburg 2002, S. 169-183.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Nida-Rümelin, Julian: Kritik des Konsequentialismus, München 1993.

  • Nida-Rümelin, Julian / Schmidt, Thomas: Rationalität in der praktischen Philosophie. Eine Einführung, Berlin 2000.

  • Pfister, Manfred: Das Drama, München 2001.

  • Propp, Vladimir: Morphologie des Märchens, München 1972.

  • Puster, Rolf W.: »Wette«, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12, Darmstadt 2005, Sp. 675-678.

  • Rabe, Hannah / u.a.: »Ökonomie«, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 6, Darmstadt 1984, Sp. 1149-1162.

  • Raffelt, Albert: Fragmente zu einem Fragment. Die Wette Pascals, in: Weg und Weite. Festschrift für Karl Lehmann, hg. von Albert Raffelt und Barbara Nichtweiß, Freiburg i. Br. 2001, S. 207-220.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Reimers, Kirsten: Das Bewältigen des Wirklichen. Untersuchungen zum dramatischen Schaffen Ernst Tollers zwischen den Weltkriegen, Würzburg 2000.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Rimmon-Kenan, Shlomith: Narrative Fiction. Contemporary Poetics, London/New York 2002.

  • Ryan, John K.: The Wager in Pascal and Others, in: Gambling on God. Essays on Pascal’s Wager, hg. von Jeff Jordan, Boston u.a. 1994, S. 11-20.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Schacht, Annekathrin: Determining the dynamics of perceived suspense in literary classics. A data-driven, explorative approach, in: Márta Horváth / Katja Mellmann (Hg.), Die biologischen Grundlagen narrativer Motivierung, Münster 2016, S. 207-223.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Scheuerl, Hans: Zur Phänomenologie des Spiels, in: Das Spiel, hg. vom Ausschuss deutscher Leibeserzieher, Frankfurt am Main 1959, S. 29-42.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Scheuerl, Hans: Das Spiel. Untersuchungen über sein Wesen, seine pädagogischen Möglichkeiten und Grenzen, Weinheim 1962.

  • Schmidt, Jochen: Goethes Faust, München 2001.

  • Schröder, Winfried / u.a.: »Vertrag«, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 11, Darmstadt 2001, Sp. 962-983.

  • Schulte, Joachim: Erlebnis und Ausdruck. Wittgensteins Philosophie der Psychologie, München 1987.

  • Schultz, James: Why Does Mark Marry Isolde? And Why Do We Care? An Essay on Narrative Motivation, in: DVjS 61 (1987), S. 206-222.

  • Stocker, Peter, »Rahmenerzählung«, in: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte, hg. von Klaus Weimar (Bd. I), Harald Fricke (Bd. II), Jan-Dirk Müller (Bd. III), Berlin/New York 1997, 2000, 2003, Bd. III, S. 214-216.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Tomaševskij, Boris: Theorie der Literatur. Poetik, Wiesbaden 1985.

  • Truffaut, Francois: Mr. HITCHCOCK, wie haben Sie das gemacht? München 1973.

  • Ulrich, Jochen: Wettwirtschaften – Wirtschaftswetten. Über die Wurzel des Glücksspiels im wirtschaftlichen Handeln, in: Johann Konrad Eberlein (Hg.), SpielKunstGlück. Die Wette als Leitlinie der Entscheidung, Münster 2011, S. 293-306.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Volhard, Rüdiger: Wer hat die Wette gewonnen? in: Klaus Lüderssen (Hg.), »Die wahre Liberalität ist Anerkennung«. Goethe und die Jurisprudenz, Baden-Baden 1999, S. 89-97.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Vorderer, Peter (Hg.): Suspense. Conceptualizations, Theoretical Analyses, and Empirical Explorations, Mahwah, New Jersey 1996.

  • Wahrig, Gerhard: Brockhaus-Wahrig Deutsches Wörterbuch, 6 Bde., Wiesbaden 1982-1984.

  • Weber, Dietrich: Theorie der analytischen Erzählung, München 1975.

  • Weidemann, Volker: Wetten, daß …? Ein antikes Gegenstück zum Wettargument Pascals, in: Archiv für Geschichte der Philosophie 81, Heft 3 (1999), S. 290-315.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Weigand, Hermann: Wetten und Pakt in Goethes ›Faust‹ (1961), in: Werner Keller (Hg.), Aufsätze zu Goethes ›Faust I‹, Darmstadt 1974, S. 410-427.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wenzel, Peter: Spannung in der Literatur. Grundformen, Ebenen, Phasen, in: Raimund Borgmeier /ders. (Hg.), Spannung. Studien zur englischsprachigen Literatur, Trier 2001, S. 22-35.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wenzel, Peter: Einführung in die Erzähltextanalyse. Kategorien, Modelle, Probleme, Trier 2004.

  • Wernli, Martina: »Theoretisch mögen Sie recht haben, Mr. Fogg, doch in der Praxis …«. Wette und Experiment bei Jules Verne, in: »Wir sind Experimente: wollen es auch sein!« (= Experiment und Literatur. Themen, Methoden, Theorien, Bd. II, hg. von Michael Gamper und Safia Azzouni, Göttingen 2010), S. 300-322.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wesche, Jörg: Spannungstheorien. Kultur- und literaturwissenschaftliche Perspektiven am Beispiel von Schillers Wilhelm Tell, in: Günter Butzer / Hubert Zapf (Hg.), Theorien der Literatur. Grundlagen und Perspektiven, Bd. 4, Tübingen/Basel 2011, S. 185-200.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wetzel, Tanja: »Spiel«, in: Ästhetische Grundbegriffe. Historisches Wörterbuch in sieben Bänden, hg. von Karlheinz Bark u.a., Bd. 5, Stuttgart 2003, S. 577-619.

    • Search Google Scholar
    • Export Citation
  • Wilpert, Gero von: Goethe-Lexikon, Stuttgart 1998.

  • Winter, Stefan: Grundzüge der Spieltheorie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für das (Selbst-)Studium, Heidelberg 2015.

"Probiersteine"

Strukturen des Wettens und seiner literarischen Darstellung