Free access
Danksagung

Ganz herzlich bedanke ich mich bei meinem Doktorvater Julian Nida- Rümelin, der mir die Möglichkeit gegeben hat, diese Arbeit zu schreiben. Mein Dank gilt auch der Betreuung und Unterstützung, die ich über die Jahre hinweg von ihm erhalten habe. Ebenso danke ich meiner Zweitgutachterin Monika Betzler, die mir es in wertvollen Diskussionen ermöglicht hat, ein klareres Verständnis menschlicher Freiheit zu entwickeln. Zutiefst dankbar bin ich zudem Christine Bratu für die zahlreichen Denkanstöße und klärende Diskussionen, die mir dabei halfen meinen eigenen Standpunkt verständlicher herauszuarbeiten. Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei Gudrun und Sophie Dittmeyer sowie Martin Oelker, Lale Ahlborn und Friedrich Schloffer für ihr jeweils aufmerksames Lektorat. Schlussendlich danke ich der Friedrich-Ebert-Stiftung für die finanzielle Unterstützung, die dieses Projekt ermöglicht hat.

Der programmierte Mensch

Zur Idee und Ethik von Gamification

Series: