Werk und Autorschaft

Eine Ontologie der Kunst

Reihe:

Was ist ein Werk? So verschieden die Gegenstände auch sind, die wir als Werke zu bezeichnen pflegen – literarische und musikalische Werke zum Beispiel, aber auch Erfindungen oder Gegenstände der Alltagskultur –, in ontologischer Hinsicht weisen sie wesentliche Gemeinsamkeiten auf. Worin diese Gemeinsamkeiten bestehen, welche Arten von Werken es gibt und worin deren jeweilige Eigenheit besteht, klärt dieses Buch. Ohne die Kategorie der Autorschaft, so zeigt sich dabei, lässt sich gar nicht verstehen, was ein Werk gegenüber anderen Entitäten auszeichnet.

  *Die Preise beinhalten keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.

Maria Elisabeth Reicher, Jahrgang 1966, ist Inhaberin des Lehrstuhls für Philosophie der kulturellen Welt an der RWTH Aachen und Mitherausgeberin der Grazer Philosophischen Studien.