Grundkurs Willensfreiheit

Author: Sven Walter
Editor: Sven Walter
Die Debatte um „das“ Problem der Willensfreiheit, die in jüngster Zeit auch in empirische Nachbardisziplinen, das Feuilleton und sogar die Belletristik auszustrahlen begann, dreht sich um ein Sammelsurium an Fragen, die uns bereits die gesamte Philosophiegeschichte hindurch begleiten. Im Kern geht es dabei immer um die Frage, was es bedeutet, wenn man uns attestiert, über einen freien Willen zu verfügen und für unser Verhalten (moralisch) verantwortlich zu sein.
Dieser Grundkurs, als Lehrbuch konzipiert, bietet 13 zentrale Texte zur Entwicklung der Willensfreiheitsdebatte im angelsächsischen Raum in deutscher Übersetzung. Die Übersetzungen werden von didaktischen Elementen flankiert: So werden wichtige Zusatzinformationen zum Autor, vertiefende Zitate und Beispiele, ein Glossar und abschließende Kontroll- und Diskussionsfragen angeboten.
What does it mean to have free will? What philosophical reasons are there for thinking that we have (or lack) free will? What philosophical reasons are there for thinking that our choices and actions come about in a way that justifies holding us responsible for them, morally or legally? What would it mean – for us as individuals or for society as a whole – if it turned out that the idea of free will is an illusion, either for philosophical or for empirical reasons?

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Sven Walter ist Professor für Philosophie des Geistes an der Universität Osnabrück.