Personale Lebensformen

Identität – Einheit – Würde

Author: Jörg Noller
Diese Studie entwickelt einen umfassenden Begriff personaler Identität, der gleichermaßen theoretische wie praktische Fragestellungen betrifft. Personen werden dabei als Lebensformen verstanden, die komplexe Selbst- und Fremdverhältnisse eingehen. Im kritischen Durchgang durch klassische und neuere Theorien der Person entwickelt die Arbeit einen neuartigen Ansatz, der es erlaubt, Personen als Lebewesen zu denken, denen eine unantastbare Würde zukommt. Indem die Studie auf die personale Form unseres Lebens reflektiert, grenzt sie sich einerseits von Auffassungen ab, die unsere Identität allein in unserer biologischen Natur erblicken, und andererseits von solchen, die unsere Identität auf rein kognitive Prozesse zurückführen.
This book develops a comprehensive concept of personal identity that concerns both theoretical and practical issues. Thereby, persons are understood as life forms that enter into complex relations of self and other. After discussing classical and recent conceptions of a person, the work develops a novel approach that allows us to conceive of persons as living beings who have an inviolable dignity.

  *The price does not include shipping fees. We reserve the right to change prices.

Jörg Noller ist Vertretungsprofessor für Praktische Philosophie an der Universität Konstanz. Zuvor studierte er an den Universitäten Tübingen und München und verbrachte Forschungsaufenthalte an den Universitäten Notre Dame, Chicago und Pittsburgh. Seine Dissertation befasste sich mit dem Freiheitsproblem im Ausgang von Kant. Seine Habilitation war dem Thema „Personale Lebensformen“ gewidmet.