Search Results

You are looking at 1 - 3 of 3 items for

  • Author or Editor: John Barwise x
  • Search level: All x
Clear All
Aussagen- und Prädikatenlogik
Band I: Aussagen- und Prädikatenlogik
Mit Sprache, Beweis und Logik liegt nun die auf zwei Bände angelegte deutsche Übersetzung des erfolgreichen Lehrbuchs Language, Proof and Logic vor. Band I führt in die klassische Aussagen- und Prädikatenlogik ein und übertrifft dabei andere Logikeinführungen an Ausführlichkeit und Praxisnähe bei weitem. Den Text zeichnen u.a. die folgenden Punkte aus: Der Text zeigt zahlreiche interdisziplinäre Anknüpfungspunkte zu Philosophie, Sprachwissenschaft, Mathematik und Informatik auf. Es handelt sich um ein vielerprobtes Standardwerk, dessen hervorragende didaktische Qualität sich oftmals unter Beweis gestellt hat. Der vorgestellte Kalkül des natürlichen Schliessens ist praxisnah und verständlich. Er wird aufbauend auf informelle Argumentationsmuster eingeführt, die den Studierenden implizit bereits vertraut sind. Begleitend zum Text gibt es eine umfangreiche Software-Unterstützung, die sehr zur Veranschaulichung des Stoffes beiträgt. Studierende können so selbständig mit den Beweistechniken experimentieren und erhalten unmittelbares Feedback für viele Übungen.

“It’s as if the teaching of logic moved from black-and-white to Technicolor.” - Tom Burke, University of South Carolina
Anwendungen und Metatheorie
Band II: Anwendungen und Metatheorie
Dieser Band knüpft sowohl inhaltlich als auch methodisch nahtlos an den ersten Band von Sprache, Beweis und Logik an. Dabei führt Band II weit über die üblichen Einführungen hinaus und eignet sich als Textgrundlage für einen Fortsetzungskurs zur üblichen Logikeinführung. Zusammen ergeben beide Bände somit eine homogene Einführung in die Logik, für die bislang Texte verschiedener Autoren erforderlich waren. Zu den behandelten Themenbereichen zählen: Theorie der generalisierten Quantoren, numerische Aussagen, Russells Kennzeichnungstheorie vs. Präsuppositionen, naive Mengentheorie und ZFC, mathematische Induktion, induktive Korrektheitsbeweise von Programmen, Hornformeln, Resolutionsverfahren, Skolemisierung, Unifikation, Beweise von Korrektheit, Vollständigkeit und Kompaktheit für Aussagen- und Prädikatenlogik, das Theorem von Löwenheim und Skolem, Skolems ‚Paradox‘, Nichtstandardmodelle der Arithmetik, Gödels Unvollständigkeitstheorem.
Die im Buch erwähnte Software ist vergriffen und nicht mehr erhältlich.
CD-ROM - Lernsoftware
Mit Sprache, Beweis und Logik liegt nun die auf zwei Bände angelegte deutsche Übersetzung des erfolgreichen Lehrbuchs Language, Proof and Logic vor. Band I führt in die klassische Aussagen- und Prädikatenlogik ein und übertrifft dabei andere Logikeinführungen an Ausführlichkeit und Praxisnähe bei weitem. Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt und bearbeitet von Joachim Bromand, Thomas Müller und Giovanni Sommaruga. Das Softwarepaket ist nun erhältlich.