Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for

  • Author or Editor: Traugott Roser x
  • Search level: All x
Clear All
Author:

The issues of spirituality and spiritual care have drawn a lot of attention in health care literature within the last two decades. Theological discourse in Germany, especially in the field of pastoral care, has not been aware of this rise in interest nor of the way in which spiritual issues are discussed. The article wants to point out the significance of spirituality in patient care and the challenges to health care chaplaincy, both on the individual level of patient care and on the level of multiprofessional teams and within organisational settings. Spiritual care opens a new field of opportunities for health care chaplaincy especially in education, training-on-the-job, and research.

In: Zeitschrift für medizinische Ethik
In: Zeitschrift für medizinische Ethik
In: Praxis und Wissenschaft
Fünf Disziplinen - eine Familie?
Praxis und Wissenschaft – wie hängen sie zusammen, wenn man ihr Verhältnis von der Praxis her denkt? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede ergeben sich hierzu zwischen klinischer Medizin, Psychotherapie, Rechtspflege, Seelsorge und Pädagogik? Alle fünf Disziplinen haben es seit jeher mit der „gebrechlichen Einrichtung der Welt“ zu tun. Ihr Umgang mit den ihnen aufgegebenen Patienten, Klienten, Mandanten, Trostsuchenden, Auszubildenden hat sich zunehmend verwissenschaftlicht, beschleunigt seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Zum einen nehmen sie fortlaufend Ergebnisse diverser Bezugswissenschaften in sich auf. Zum anderen ist und war ihre Praxis immer auch ein Ort eigenständiger empirischer Forschung und Theoriebildung. Eingeleitet wird der Band durch einen historisch-genealogischen Beitrag; den Schluss bildet ein wissenschaftstheoretischer, der sich noch einmal der Familienähnlichkeit der Disziplinen widmet.