Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items for :

  • All: "Definitions" x
  • Brill | mentis x
  • Primary Language: ger x
  • Search level: All x
Clear All

nachvollziehbar rekonstruiert. Hierbei richtet sich Moore gegen die beiden Gegenpositionen, demzufolge 1. ‚gut’ doch definierbar sei oder 2. gar nichts Eigenständiges bedeute. Bei der Zurückweisung der ersten Position wird das Argument der offenen Frage angeführt, demzufolge bei jeder Definition von „x ist gut

Free access
In: History of Philosophy & Logical Analysis
Author:

Verschiedenheit von Körper und Geist wahr sind? Der Denker weiß u zunächst, dass er existiert. Daraus leitet er ab, dass Gott existiert. Folglich hat er auch Wissen u , dass Gott existiert. Mit Hilfe der vorgeschlagenen Definition des Begriffs des vollkommenen Wissens ergibt sich, dass der Denker weiß v , dass

Full Access
In: History of Philosophy & Logical Analysis