Search Results

You are looking at 11 - 20 of 21 items for :

  • All: "contradiction" x
  • Primary Language: German x
Clear All

. 43 Weder die Gültigkeit des Tertium non datur noch des aristotelischen Satzes vom verbotenen Widerspruch werden allgemein akzeptiert; vgl.: G. Priest – What is so bad about contradictions?, in: Journal of Philosophy 1995 (1998), S. 410-426; Ders. – In contradiction. A Study of the Transconsistent

In: Die praktische Notwendigkeit des Guten

Contradictions of Rent-financed Development , Maghreb Review 14 ( 3/4 ) 1989 , S. 226 – 248 H. Elsenhans , Problems Central to Economic Policy Deregulation in Bangladesh , Internationales Asienforum 22 ( 3/4 ) 1991 , S. 259 – 286 H. Elsenhans , Rent, State and the Market

In: Migration: Globale Bewegungsfreiheit oder nationale Grenzen?

cases and general considerations. Through this process of revision and mutual adjustment of each of these elements, an acceptable coherence – equilibrium – among them is reached. It is important to note that an acceptable coherence does not just mean that there is no contradiction between statements

In: Menschenrechte und Menschenwürde im kulturellen Kontext

Werturteil der Person vorliegen mag, die Person aber nicht notwendig epistemisch irrational ist. Sabine Döring hat hierfür den Ausdruck »Konflikt ohne Kontradiktion« (»conflict without contradiction«) geprägt. 119 Diese These wird von Bennett Helm infrage gestellt, der argumentiert, eine Theorie, die

In: Am Abgrund
Author: Daniel Minkin

‹, ›synonymy‹, ›meaning‹, ›necessity‹ und ›self-contradiction‹] are insufficiently clear.« (16) 172 Unter Berufung auf diverse Kritiker Quines (allen voran Strawson und Paul Grice) macht Gutting deutlich, wie viel Quine in seiner Abkehr von der Unterscheidung ignoriert (vgl. 19ff.): So könnte es sein, dass

In: Rationalität philosophischer Forschung

conclusion is to incur self-contradiction. But the premises need not themselves be necessarily true.« 418 Da zudem eine rein formale Schlüssigkeit nicht ausreiche, müsse ein überzeugendes Argument auch eine notwendige materiale Komponente besitzen – diese notwendige materiale Komponente wäre nun aber nichts

In: Die praktische Notwendigkeit des Guten
Author: Asher Jiang

non-existent. There is no being, therefore, whose non-existence implies a contradiction«. 323 Vom begrifflichen Denken an ein Ding als etwas ist in dem Satz »To reflect on …« überhaupt nicht die Rede. Vielmehr will Hume dort nur darauf hinaus, dass die Idee, die wir bilden, um einen Gegenstand x zu

In: Vom Phänomenalen zum Gedanklichen
Author: Benedikt Fait

), then it would be the case that Evolution of the Universe = closed, and it is not a logical contradiction to say that the Big Bang = 2 ” (ebd.; Hervorhebungen i. O.). Hierzu schreibt er dann: “We seem to be able to provide a complete description of the causal information contained in the Big Bang

In: Kausalerklärungen in der Ökonomik
Author: Benedikt Fait

often than predictions from an alternative hypothesis); it is accepted if its predictions are not contradicted; great confidence is attached to it if it has survived many opportunities for contradiction. Factual evidence can never “prove” a hypothesis; it can only fail to disprove it, which is what we

In: Kausalerklärungen in der Ökonomik
Author: Dirk Schröder

auch von der Skilehrerin behaupten. 122 In diesem Sinne hält Alva Noë beispielweise mit Blick auf das Beispiel der Pianistin (Maestra) fest: I agree that there would be no contradiction in supposing that Maestra knows how to play piano, even though she cannot now play. But this doesn’t show that

In: Bedeutung und Bedeutsamkeit