Search Results

You are looking at 1 - 10 of 234 items for :

  • All: "Definitions" x
  • 19th & 20th Century Philosophy x
  • Primary Language: ger x
  • Search level: All x
Clear All

nachvollziehbar rekonstruiert. Hierbei richtet sich Moore gegen die beiden Gegenpositionen, demzufolge 1. ‚gut’ doch definierbar sei oder 2. gar nichts Eigenständiges bedeute. Bei der Zurückweisung der ersten Position wird das Argument der offenen Frage angeführt, demzufolge bei jeder Definition von „x ist gut

Free access
In: History of Philosophy & Logical Analysis
Author: Max Drömmer

Relativitätstheorie von Bedeutung sind. Der Zweck der ausführlichen Darstellung ist eine Diskussion darüber, warum und wozu diese Definitionen gemacht wurden. Es handelt sich um Minkowskis Definitionen des Abstandes von 4-dimensionalen Punkten (z.B. Weltlinienpunkten), also um Minkowskis ungewöhnliche Definition

In: Relativität und Realität
Author: Igor Primoratz

general tend to fa- vour a wider definition, while those who adopt a more restrictive posi- tion tend to choose a narrower one. If one feels that these connections between the two questions get in the way of open-minded discussion, one may decide to conduct the discussion about the morality of terror- ism

In: Handeln mit Bedeutung und Handeln mit Gewalt
Author: Manfred Harth

Informationen, alleine kein ethisches Werturteil stützen oder rechtfertigen können. Zu einer solchen Rechtfertigung muss eine ethische Überzeugung oder eine ethische Einstellung irgendeiner Art, also eine ethische Information vor- ausgesetzt werden.32 In der obigen Definition (E) der ethischen

In: Werte und Wahrheit
Author: Ted Honderich

included in a general definition of terrorism; the killing of innocents being included in a general definition; objections to the moral right of Palestinians to their terrorism, again having to do with the killing of innocents; the case of Palestine and its partly corroborative relation to the Principle of

In: Handeln mit Bedeutung und Handeln mit Gewalt
Author: Max Drömmer

das kanonische Skalarprodukt definiert: (D2) Euklidische Bogenlänge (r, u1, u2) = u2∫ u1 (r '(u) r '(u))1× 2 du mit u1uu2. (r '(u) r '(u))1× 2 ist die euklidische Länge. In der Definition der nicht- euklidischen Bogenlänge durch ein Metrikfeld F tritt an die Stelle des kanonischen Skalarprodukts ein

In: Relativität und Realität

Gruppenar- beit präsentiert. Den Ausführungen von Susanne Claus zufolge bezog sich die Diskus- sion im Arbeitskreis 1 vor allem auf drei Aspekte. Zunächst setzte sich die Gruppe mit der Definition des zivilen Ungehorsams auseinander, wobei besonders das Merkmal der Gewaltfreiheit untersucht wurde. Dabei kam

In: Strafrecht in der Zeitenwende

zweite Bedingung erlaubt die einfache Vorstellung, daß man den Gehalt eines Ausdrucks kennt, wenn man ihn definieren kann – wenn man eine explizite Definition nennen kann, die die Bedingungen dafür angibt, wann der Ausdruck auf einen Gegenstand zutrifft.21 Explizite Definitionen der Bedeutung und der

In: Kernbedeutung und Verstehen
Author: Manfred Harth

beispielsweise gewissen ethischen Prinzipien, Wertvorstellungen, moralische Empfindungen und Reaktionen einer bestimmten Person zu einem bestimmten Zeitpunkt. Trotz gewisser Modifikationen der ethischen Informationen, die bei der Definition (F**) der Superbehauptbarkeit berücksichtigt werden, bleibt ethische

In: Werte und Wahrheit
Author: Thies Clausen

1995, S. 50-57 und eine Rekonstruktion der Konsumententheorie in Garcia de la Sienra 1994. II. Wissenschaftstheoretische Vorüberlegungen 62 Definition 3.1 – 1: Eine Struktur a ist eine potentielle Konsumentscheidung (d.h. ( )KTMa p∈ , wobei „ KT “ eine Abkürzung von „Konsumententheorie“ ist

In: Rationalität und ökonomische Methode