Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for :

  • All: Definitions x
  • Literature and Cultural Studies x
Clear All
Author: Julian Werlitz

die Definition eines Wörterbuchs festhalten, die die Wette bestimmt als »Abmachung zw. zweien, daß der, dessen Behauptung sich als unrichtig erweist, etwas zahlen od. leisten muß«. 6 Es lohnt sich aber ein genauerer Blick auf die Etymologie. Auch das Grimmsche Wörterbuch nennt diese Bedeutung: » im

In: "Probiersteine"
Author: Julian Werlitz

Genettes Unterscheidung zwischen der (in der Übersetzung auch in »Geschichte« übertragene) histoire als »Signifikat oder […] narrativen Inhalt« und récit (dem Text oder Diskurs) und narration 271 (des den Text produzierenden Akts) andererseits. Ich möchte mich auf die Definition von Handlung

In: "Probiersteine"
Author: Julian Werlitz

, welche Art von Spiel ist sie dann? Johan Huizinga schmiedet aus den »formalen Kennzeichen des Spiels« 104 eine abschließende Definition: Der Form nach betrachtet, kann man das Spiel also zusammenfassend eine freie [Freiheit zu ] Handlung nennen, die als »nicht so gemeint« [Fiktionalität] und

In: "Probiersteine"
Author: Jürgen Daiber

Gegenstand der Untersuchung macht. Hesse reagiert in dieser Phase des Kontakts – wie Osman Durrani zu Recht festhält – »zurückhaltend aber präzise, mit einer Definition seiner persönlichen Einstellung zu seinen Mitmenschen, die für den weiteren Verlauf seines Verhaltens zu Lang bezeichnend ist«. 78 Im Brief

In: Literatur und Todesangst
Author: Jürgen Daiber

das gefährliche Objekt nicht identifiziert werden kann und/oder kein taugliches Mittel gegen die Gefahr zur Verfügung steht« (Eibl, S. 157). Diese tendenziell an Konzepten der Evolutionsbiologie orientierte Definition genügt für die Zwecke dieser Untersuchung. Ab und an fließen lediglich noch

In: Literatur und Todesangst