Wissenschaftsreflexion

 

In gesellschaftlichen Krisensituationen sehen sich die Wissenschaften in Bezug auf ihre Geltungs- und Wahrheitsansprüche und ihre Vertrauenswürdigkeit vor grundlegende Herausforderungen gestellt. Die von Michael Jungert, Andreas Frewer und Erasmus Mayr herausgegebene interdisziplinäre Studie „Wissenschaftsreflexion“ diskutiert die Rolle der Wissenschaften und ihren Erkenntnisanspruch vor dem Hintergrund aktueller Themen wie „Fake News“, Impfungen oder Klimawandel.

 

Mehr

 

Neuigkeiten & Ankündigungen

Bleiben Sie mit der mentis Verlag Community auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Anmelden

mentis-Autorin Johanna Wagner steht mit ihrer Dissertation Künstliche Intelligenzen als moralisch verantwortlich Akteure? auf der Shortlist des Opus Primum.

Johanna Wagner betrachtet Künstliche Intelligenzen als Begleiter unseres alltäglichen Lebens und erörtert die Frage, wer bei Versagen dieser Systeme moralisch zur Verantwortung gezogen werden sollte.

Der Opus Primum, ein Förderpreis der VolkswagenStiftung für das beste wissenschaftliche Nachwuchswerk, wird nach zehnjährigen Bestehen in diesem Jahr zum letzten Mal vergeben.

"Methodologische Signaturen" erhält Dissertationspreis

Martin Böhnert wurde für seine Studie "Methodologische Signaturen. Ein philosophischer Versuch zur Systematisierung der empirischen Erforschung des Geistes von Tieren" mit dem Dissertationspreis der Barbara und Alfred Röver-Stiftung ausgezeichnet. Der Barbara und Alfred Röver-Stiftungspreis wird vom Fachbereich Geistes. und Kulturwissenschafte esn der Universität Kassel jährlich an eine herausragende Dissertation vergeben. Weitere Informationen zum Preis finden Sie auf der Webseite der Universität Kassel.

Vernunft und Temperament. Eine Philosophie der Philosophie

Das Buch von Logi Gunnerson hat nicht die Form einer Monographie. Es ist ein philosophisches und zugleich literarisches Buch: Die fiktiven Philosophen Bill Headstrong und Wilhelm Kornblum ringen leidenschaftlich um ihren Lieblingsautor William James (1842-1910) und die eigentliche Bedeutung der Philosophie.

Die neue Website von mentis

Wir freuen uns, Ihnen unsere Website in neuer Aufmachung präsentieren zu können. Hier geht es zum neuen Katalog. Wir wünschen viel Freude beim Erkunden.

 

Lektorat

Dr. Michael Kienecker

kienecker@mentis.de