Spiel

Facetten seiner Ideengeschichte

Reihe: 

Herausgeber:in: Michel Kowalewicz
Der Band vereinigt die ausgearbeiteten Vorträge, die auf einer Tagung zum Thema „Spiel. Facetten seiner Ideengeschichte" im Dezember 2012 in Krakau gehalten wurden. Er führt vor Augen, dass das Phänomen des Spielens zu immer neuen Interpretationen und Erklärungen provozierte und das moderne Denken auf den Begriff ganz offensichtlich nicht verzichten kann, weder in der Sphäre der Metaphysik und Theologie, noch der Sprach- und Erkenntnistheorie, weder in der Anthropologie und Kulturtheorie noch in der Entscheidungs- und Handlungstheorie usw., so dass man mit einigem Recht im „Spiel“ einen Schlüsselbegriff der Philosophie des 20. Jahrhunderts erblicken kann.

  *Der Preis beinhaltet keine Versandpauschalen. Preisänderungen vorbehalten.